NSU Prinz III - Vintage Photograph

SKU: SCAN-GLO-03245839

Price:
Sale price$29.90

Description

Every designer who is about to design a car is very careful to distribute the weights as evenly as possible, so that - ideally - the front and rear wheels are evenly loaded.

Dimensions: 20.3 x 30.4 cm

IMS SKU: SCAN-GLO-03245839

IMPORTANT! WHEN BUYING PHOTOS FROM US:
All the original vintage images are sold without watermarks.
All our press photos are LIMITED ARCHIVE ORIGINALS - they are not reprints or digital prints produced by us. We sell them in the same conditions they were given to us by the archives.
SEE the BACKSIDE OF the PHOTO - many times the image for sale will present stamps, dates and other publication details - these marks attest and increase the value of the press photos.
Since the photos are old press photograps they may have scratches, lines or other wears of time, which just underlines the authenticity and age of the photos.
What you will buy from us has a true historical value and authenticity. All these old photos have a story to tell and come from reliable sources.
In the past, the photos were often parts of series or were mass produced by the archives. Nowadays, their number is decimed - many were destroyed by time, use or natural disasters. Few were preserved and are nowadays carefully stored in our archives.


OCR computer generated text:

LEERGEWICHT 496 Kg NUTZLAST 344 Kg 62 Kg 75 Kg ACHSLAST Kg 274 ACHSLAST Kg 315 1. 22 2. 318 62 Kg 65 Kg 50 Kg 75 75кg 75Кg 75 Kg 11 Kg ARCHIV 33 Kg 75 ACHSLAST Kg 387 GLODSGHEY ACHSLAST Kg 420 3. 361 4. 420 fept 5G Jeder Konstrukteur, der sich anschickt, ein Automobil zu entwerfen, ist sehr darauf bedacht, die Gewichte möglichst gleichmäßig zu verteilen, so daß - im Idealfall - Vorder- und Hinterräder gleichmäßig belastet sind. Bei einem Kleinwagen sind die Probleme besonders verzwickt, denn bei einem Leergewicht von rund 500 kg stellt die Zuladung von vier Personen einen relativ weit größeren Posten dar als bei einem großen Straßen- kreuzer, der mindestens 1500 kg auf die Waage bringt. Schauen wir uns deshalb die Gewichtsverteilung unter den verschiedenen denkbaren Situationen beispielsweise - beim NSU-Prinz an, bei dem das Problem augenscheinlich mit Erfolg gelöst wurde. Bild 1: Der Prinz wiegt leer, mit 25 Liter Kraftstoff im Tank und 2,35 Liter Oel im Kurbelgehäuse, 496 kg. Die zulässige Zuladung, die man Nutzlast nennt, beträgt 344 kg. Im leeren Zustand beträgt der Achsdruck vorn 222 kg, hinten 274 kg. Bild 3: Fügt man diesem Paar - einem Ehepaar zwei heranwachsende Kinder bei, einen Sohn mit 65 kg und eine blühende Tochter von 50 kg, dann verschiebt sich die Belastung eine Kleinigkeit nach hinten (387 kg : 361 kg), ohne daß man jedoch von einer nennenswerten Verschlechterung sprechen könnte. Bild 2: Setzt man dann zwei Personen, was wohl die Regel sein dürfte, in den Prinz hinein, einen Mann mit dem bürgerlichen Gewicht von 75 kg und eine Dame, die mit 62 kg noch als schlank anzusprechen ist, dann ergibt sich beim Prinz eine Gewichtsverteilung, die bereits praktisch ideal ist, nämlich 318 kg vorn und 315 kg hinten. Bild 4: Belädt man indessen den NSU-Prinz mit der vollen Nutzlast von 344 kg, indem man vier Bürger à 75 kg hineinpackt und zusätzlich einen Wirtschaftswunderkoffer mit 33 kg nach vorn und einen kleineren Koffer von 11 kg nach hinten in die einschlägigen Kofferräume gibt, dann tritt der klassische Fall ein, der die Ingenieure beglückt: Der Achsdruck ist vorn genau so groß wie hinten. Mater Nr. A 80 (Maternbreite 9 cm) 23

Payment & Security

JCB Maestro Mastercard PayPal Union Pay Visa Visa Electron

Your payment information is processed securely. We do not store credit card details nor have access to your credit card information.

You may also like

Recently viewed